14. September 2022

Alles über die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)

Es vergeht keine Woche, ohne dass man von einem neuen Phishing-Angriff hört. Auch Sie haben wahrscheinlich schon mehrmals E-Mails erhalten, die scheinbar von der Post, der Swisscom, dem Bund usw. stammen und in denen Sie aufgefordert werden, einen Betrag für Dienstleistungen zu bezahlen, die Sie nicht bestellt haben.

Es hat sich gezeigt, dass die alleinige Sperrung durch ein Passwort nicht ausreicht, um die Sicherheit Ihrer Konten vor immer besseren und einfallsreicheren Hackern zu gewährleisten. Um ihre Angriffe abzuwehren, wurde die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) entwickelt und setzt sich allmählich durch.

Was ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)?

Für Ihre Konten im Internet oder bei Anwendungen werden Sie in der Regel aufgefordert, einen Benutzernamen oder eine E-Mail-Adresse sowie ein Passwort anzugeben. Dieses Passwort sollten Sie unter keinen Umständen an Dritte weitergeben, aber leider kann es aus der Ferne oder intern gehackt werden, sodass Personen mit bösen Absichten freien Zugang zu Ihren Daten haben. Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfiehlt es sich, eine starke Authentifizierung zu verwenden, insbesondere eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA).

Bei dieser Technik, die als 2FA (two-factor authentication) bezeichnet wird, wird der Schutz Ihres Kontos durch ein zweites Identifizierungsmittel verstärkt. Dies kann auf unterschiedliche Weise geschehen, z. B. durch das Versenden eines eindeutigen Codes per SMS, das Versenden eines Codes, der nur für einen begrenzten Zeitraum verwendet werden kann, eine Authentifizierungsanwendung, Gesichtserkennung usw..

Diese zahlreichen Verfahren sollen den Nutzern eine zusätzliche Sicherheit bieten und so den Verlust und den Diebstahl persönlicher Daten verhindern.

CASASOFT aktiviert die Zwei-Faktor-Authentifizierung

CASASOFT-Kunden werden ab sofort bei der nächsten Anmeldung auf CASAONE darum gebeten, ein neues, stärkeres Passwort zu definieren und sich via einer Auswahl frei verfügbarere Authentifizierungs-Applikationen fürs Smartphone bei der Zwei-Factor-Authentifizierung zu registrieren.

Wir empfehlen unseren Kunden dringend, diese neue Funktion zu aktivieren.